Musikkapelle Bad Feilnbach
Musikkapelle Bad Feilnbach

Die Musikkapelle Bad Feilnbach

Großes Blasorchester

 

Zu unseren Konzerten, zur Lichterserenade und bei Zeltfesten treten wir mit der großen Besetzung auf. Hier wirken alle Mitglieder mit. Dadurch sind zum Beispiel auch anspruchsvolle klassische Werke, Märsche, oder Stücke aus der Filmmusik möglich.

 

Kleine Besetzung

 

Mit der 13-köpfigen Besetzung spielen wir kleinere Feste ebenso wie Hochzeiten. Typischerweise spielen wir hier Polkas, Märsche und Walzer aus dem bayrischen, sowie böhmisch-mährischem Blasmusikrepertoire. Bei Hochzeiten, Partys und Weinfesten unterstützt uns bei Bedarf auch ein Sänger. Dadurch sind auch moderne Stücke wie "An Tagen wie diesen", "Atemlos", "Highway to Hell" oder "Hulapalu" möglich.

 

Quintett

 

Bei Geburtstagsfeiern spielt unser Quintett auf.

Für den Besuch des Fußballstars Franck Ribéry wurde das Quintett sogar auf ein Sextett erweitert.

 

Klarinettentrio

 

Besonders zur Weihnachtszeit ist das Klarinettentrio sehr beliebt, zum Beispiel spielt es an jedem unserer Kirchenkonzerte. Je nach gespieltem Stück kann es auf ein Quartett oder Quintett erweitert werden.

 

Trommlerzug

 

Bei Festumzügen wird die Musikkapelle unterstützt von einem 10-Mann starken Trommlerzug unter der Leitung von Martin Kögl. Auch der Trommlerzug ist auf der Suche nach Nachwuchs. Bei Interesse kann man sich an den 1. Dirigenten Stefan Kirchberger wenden.

 

Der Dirigent

Stefan Kirchberger

  • Von 10 bis 12 Jahren Klarinettenunterricht
  • Seit 2003 Klarinettist in der Musikkapelle Bad Feilnbach
  • Mit 18 Jahren Leistungsabzeichen in Gold beim Musikbund Ober- und Niederbayern
  • Von 20 bis 21 Jahren Dirigierkurs des Musikbundes Ober- und Niederbayern in Marktoberdorf
  • Seit 2016 1. Dirigent der Musikkapelle Bad Feilnbach

 

Dirigent, das ist der Mann
der vorne steht und "Alles" kann!
Er kennt den Takt und auch den Rhythmus,
und weiß, wenn alles schneller mit muss.
Er kennt den Anfang und den Schluss,
und kennt beim Defilee den Gruß.
Er kennt das Stück, die Partitur,
und dirigiert die Schlagfigur.

Auch ist er ständig voll Elan,
und bei den Proben geistig fit,
nur zum Wirt geht er nie mit.

Denn ein Maestro braucht den Geist,
der keinesfalls "Ein Prosit" heißt.
Er trinkt kein Bier und keinen Wein,
hat keine Freunde, ist allein,
er liebt nur eines, die Musik,
und findet so sein Lebensglück!


Anmerkung:

Ein armer Mensch, der Dirigent,
der niemals in ein Wirtshaus rennt!
Bei der Blasmusik wär das zum Weinen,
doch zum Glück kenn ich da keinen.
(Aus: Georg Ried, Blasmusik im Poetenblick)

Musikerinnen und Musiker

Dirigent

Stefan Kirchberger

Flöte

Konrad Schwaiger

Klarinette

Thomas Hofberger
Michael Gasteiger
Simon Reger
Andreas Gasteiger
Georg Reger
Thomas Echtler
Hans Reger

Marina Gebhard

Trompete

Florian Bernrieder
Franz Gasteiger
Thomas Kirchberger
Maxi Gasteiger
Philipp Haager

Flügelhorn

Hans Kirchberger
Martin Killinger
Christoph Buchner
Michael Seebacher
Ernst Grad

Tenorhorn/Bariton

Christian Seebacher
Balthasar Kaffl
Sepp Gasteiger
Sepp Moosegger
Sebastian Bauer

Posaune

Michael Grimm
Ludwig Wohlfart

Harry Herrmann

Tuba
Michael Kriechbaumer
Sepp Lagler
Tobias Atzl
Johanna Schatt

Schlagzeug
Max Horny
Markus Mayer
Bernhard Bocksberger

Martin Pichler

 

Chronik

Die Freude am gemeinsamen Musizieren veranlasste bereits im Jahre 1856 eine Gruppe junger Musiker, sich zusammen zu finden und zu Hochzeiten und kirchlichen Veranstaltungen gemeinsam musizieren. Diese Idealisten, die sich aus fünf Ortschaften zusammenfanden, mussten zu Fuß zum Teil weite Wege zurücklegen, um zu den Proben oder Festlichkeiten zu gelangen. Dieser Idealismus und die Verbundenheit zur Musik, gaben den  Ausschlag zur Gründung der Feilnbacher Musikkapelle.

 

Auch die Beschaffung von Musikinstrumenten und Notenmaterial, war nicht immer einfach, konnte aber immer wieder durch Eigeninitiative und freiwilligen Spenden ermöglicht werden. 

Erste Erfolge erzielten diese Feilnbacher Musikanten, unter Ihrem damaligen Dirigenten Johann Rambold, bei der Einweihung des Kriegerdenkmals 1871 in Bad Aibling, sowie bei Veteranenfeiern und Friedensfesten.

Auch das Sänger- und Musikerfest im Jahre 1925 in Feilnbach, war neben vielen weiteren Veranstaltungen, zugleich ein Höhepunkt in der Geschichte der Feilnbacher Musikkapelle. 

Beim Musikantenwettstreit, anlässlich des Musikfestes in Ruhpolding 1955, errangen die Feilnbacher Musikanten, unter vierzehn Musikkapellen den Siegerpokal.

Im Jahre 1956 war es so weit. Die Feilnbacher Musikkapelle feierte mit Ihrem Dirigenten und Musikmeister Alois Schmidt, ihren 100. Geburtstag, verbunden mit dem 4. Musikertreffen des Inn- und Chiemgaues.

Das 120-jährige Gründungsfest im Jahre 1976, verbunden mit dem 22. Bezirksmusikfest des Inn-, Chiem- und Rupertiegaues, war ein weiterer Höhepunkt. Hierbei wurde die begehrte Plakette “Pro Musica” an die Feilnbacher Musikkapelle verliehen. 

Unter der Leitung von Musikmeister Hans Reger, feierte die Musikkapelle Bad Feilnbach 1986 ihr 130-jähriges Bestehen, ebenfalls verbunden mit dem 29. Bezirksmusikfest und Wertungsspiele.

Nach dem Hans Reger den Taktstock 1993 an seinen Sohn Hans Reger jun. übergab, führte dieser die Musikkapelle 12 Jahre durch sämtliche Festlichkeiten.

Musikmeister Hans Reger jun. überreichte nun nach 12 Jahren Dirigententätigkeit im März 2005 im Rahmen des Frühjahrskonzertes, den Taktstock an seinen Nachfolger Franz Grimm. 

Unter der Leitung von Franz Grimm spielte die Musikkapelle ihre erste Lichterserenade, welche mittlerweile ein- bis zweimal im Jahr stattfindet und über die Landkreisgrenze bekannt und beliebt ist.

In den Jahren zwischen 2012 und 2016 übernahm Hans Reger jun. nochmals das Amt des 1. Dirigenten. Am Frühjahrskonzert 2016 übergab er den Dirigentenstab an den jungen Stefan Kirchberger.

Werden Sie Mitglied im Musikverein der Musikkapelle Bad Feilnbach!

Ansprechpartner:
Sepp Stadler
Jägerweg 11
83075 Bad Feilnbach
Tel. 0 80 66 - 90 62 40.
Mitgliedsantrag hier.

Kontakt:

Musikkapelle Bad Feilnbach
Dirigent Stefan Kirchberger
Tel. 0 80 66 - 8 84 07 51
E-Mail

Terminplan 2017
Terminplan 2017.pdf
PDF-Dokument [203.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musikverein Bad Feilnbach